BOOK NOW

Folge uns in deinem
sozialen Netzwerk!

BOOK NOW

FAQ

Vier Schritte und ein MILESTONE-Apartment ist deins! Einfach hier auf der Website zum Punkt „Buchen“ gehen, aussuchen, reservieren – und fertig ist dein Wohntraum.

Die Hoffnung hochhalten und dich direkt auf die Warteliste setzen lassen. Wenn dein Apartment frei wird, schicken wir dir sofort E-Mail-
Post!

Verstehen wir, schließlich mag es jeder anders. Deshalb haben wir für dich unterschiedliche Apartmenttypen konzipiert, aus denen du bei der Buchung bequem auswählen kannst.

ASP steht für Servicepauschale. Falls Schäden entstehen – und das kann natürlich mal passieren –, die keinem zugeordnet werden können, springen wir gemeinsam in die Bresche. So ist das eben in einer Community. Wir danken dir im Voraus, dass du das auch so siehst und einmal im Jahr einen kleinen Obolus entrichtest. Somit müssen wir aus einer Mücke keinen Elefanten machen.

Sorry, aber bis jetzt ist uns auch kein besseres Wort eingefallen. Was wir damit meinen: Wenn du ein Apartment buchst, entsteht bei uns initial ein administrativer Aufwand. Auch Papierkram genannt. Die damit gemeinten 20 EUR bezahlst du einmalig direkt bei der Reservierung.

Die deckt den Aufwand für die Buchung deines Apartments sowie die ganze Datenverwaltung ab, die bei uns natürlich DSGVO-konform ist.

Wenn du flügge wirst, also aus deinem Apartment ausziehst, reinigen wir es, richten es tipptopp her und übergeben es dem nächsten Milestoner. Genau so, wie du es damals bezogen hast: frisch, sauber, glitzernd, glänzend und wunderschön.

Verwendet wird sie erst mal gar nicht, sondern als Rücklage deponiert. Sollten bei dir etwaige Rückstände des Nutzungsentgelts samt Betriebskosten entstehen, oder sollten wir Schäden am Apartment feststellen, dient sie uns als Sicherheit.

Wenn sich unsere Wege leider wieder trennen. Also sobald dein Vertrag mit uns endet. Einfach den Kautionsrückzahlungsantrag ausfüllen – dabei helfen wir gerne, geht schnell und ist unkompliziert. Innerhalb von zwei Monaten gibt es die Kaution, abzüglich etwaiger Schäden bzw. Zahlungsrückstände, zurück. Verzinst natürlich, damit du auch was davon hast.

Zunächst: Freu dich einfach! Wir tun es auf jeden Fall. Üblicherweise ist der Monatserste der Einzugstermin. Nach unserem Hallo zeigen wir dir das ganze Haus, deine neue Homebase also, und geben dir das Wichtigste – deine Schlüssel zu deinem eigenen Reich. Wenn du an einem anderen Tag einziehen möchtest: Kein Problem, bitte aber mit uns vorher absprechen. Von Montag bis Freitag möglich.

Mitbringen musst du nicht viel außer dich selbst sowie große Lust auf eine stylishe Designer-Homebase und neue Leute aus der ganzen Welt! Damit es für dich so richtig gemütlich wird: Am besten schläft es sich in eigener Bettwäsche. Und wenn du die schon einpackst, nimm auch gleich deine Sachen fürs Bad sowie Waschmittel und Küchenutensilien mit.

Ganz wichtig! Damit du amtlicher Milestoner mit Brief und Siegel wirst: Bitte Anmelden beim Meldeamt nicht vergessen. Wir unterschreiben dir natürlich deinen Meldezettel und helfen dir bei allen Fragen und Amtswegen.

Jeder Bürger muss sich an dem Ort, an dem er wohnt, offiziell melden. Das haben natürlich nicht wir erfunden, sondern das ist gesetzlich vorgeschrieben. Aber das zeigt dir auch: Du bist angekommen in deinem neuen Leben, in deiner Stadt, an einem Meilenstein! Fühlt sich supergut an, oder?

Leider nein, obwohl das natürlich noch bequemer wäre. Wissen wir. Aber es muss auch jemand im Haus sein, wenn du kommst. Schließlich wollen wir dich gebührend begrüßen, dir alles zeigen und uns vorstellen. Was du aber machen kannst: Wenn du jemanden kennst, kann diese Person nach vorheriger Vereinbarung deinen Schlüssel in Vertretung für dich abholen. So kannst du natürlich flexibler einziehen.

Kein Problem, einfach persönlich ins Office kommen oder eine E-Mail an deinen Resident Manager schicken.

Einfach und bequem per Bankeinzug in den ersten Tagen des Monats.

Klar geht das, sehr gerne sogar! Jeden Frühling geben wir die aktuellen Apartment-Mietpreise fürs kommende Studienjahr raus. Du hast dann bis Ende Mai Zeit, deinen Antrag auf Verlängerung deines Nutzungsvertrages zu stellen.

Generell haben wir dein schmuckes Apartment extra auf dich zugeschnitten und für dich konzipiert, also für eine Person. Falls du dein Bett trotzdem mal teilen möchtest: Bitte den Resident Manager informieren. Unkompliziert, eine E-Mail genügt. Wenn dein Gast allerdings häufig oder gar regelmäßig bei dir übernachtet, gilt: Das ist leider nicht erlaubt.

Unser Konzept: All-in-Mietpreise. In deiner Miete ist alles drin, was du nutzt. Das ist dein voll möbliertes Apartment inkl. anfallender Betriebs- und Verbrauchskosten (Wasser, Strom, Heizung usw.). On top gibt es hierfür die volle Internetnutzung mit unlimitiertem Datenvolumen sowie eine monatliche Grundreinigung deines Apartments.

Variable Leistungen sind je nach Standort zum Beispiel Learning Lounges, ein hauseigenes Gym, eine Dachterrasse, ein Garten oder Partyraum.

Du bist neugierig? Hier geht es zu unseren Standorten.

Das World Wide Web steht dir bei uns rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. Auch kannst du downloaden, so viel du magst, es gibt kein Datenlimit. Schließlich sind wir selbst passionierte Surfer. Die Kosten fürs Netz sind beim All-in-Mietpreis mit dabei.