fbpx
BOOK NOW

Follow us on
Social Media!

facebook instagram

Auslandssemester Checkliste

18. März 2022, INFO, TIPPS

Ein Auslandssemester oder Erasmus Studium ist der Traum vieler Studierenden. Und das aus gutem Grund. Schließlich wirst du dabei viel lernen und dein ganzes Leben lang in Erinnerungen schwelgen. Doch die letzten Monate vor der Abreise sind für die meisten Studierenden stressig. Schließlich gibt es viel zu organisieren, bevor es losgeht. Mit unserer Auslandssemester Checkliste bekommst du wichtige Anhaltspunkte, worauf du schon bei der Planung achten musst. In unserer Packliste für das Auslandssemester erfährst du außerdem, was du auf keinen Fall vergessen darfst.

Auslandssemester Checkliste: Das solltest du beachten

Für ein Studium im Ausland musst du an viele verschiedene Dinge denken und vor allem früh genug mit der Planung beginnen. Das gilt ganz besonders dann, wenn du außerhalb der EU lebst und studierst. Manche Aufgaben musst du schon ein Jahr vor Abreise angehen, wie zum Beispiel vorgegebene Fristen der ausländischen Hochschule zusammenfassen oder finanzielle Angelegenheiten anstoßen. Auf wichtige Dokumente kurz vor der Abreise zu warten ist nicht nur ein großer Stressfaktor, sondern gefährdet auch dein Auslandssemester. Viele Dinge benötigen etwas Vorlaufzeit, vor allem wenn du mit Behörden zu tun hast.

Unser Tipp vorweg: Fass alle Punkte zusammen, die für dich wichtig sind und an die du schon jetzt und kurz vor der Reise denken musst. Mit unserer Checkliste legst du den perfekten Start für dein Auslandssemester hin. So bewahrst du den Überblick und lässt es gar nicht erst dazu kommen, dass dein Auslandsstudium zum Chaos wird. Damit steigt die Vorfreude auf dein Abenteuer Auslandssemester garantiert.

Checkliste auf einen Blick: Die wichtigsten Dinge vor Reiseantritt

Bevor deine Reise beginnt, musst du einige Vorbereitungen treffen und wichtige Dokumente organisieren. Manche der folgenden Punkte solltest du schon früh angehen, weil du Kündigungsfristen oder Wartezeiten berücksichtigen musst. Auch die Unterlagen für die ausländische Hochschule solltest du nicht vernachlässigen. Dazu zählen das Learning Agreement für deinen Erasmus Aufenthalt und vielleicht Sprachkenntnisse, die du als Zugangsvoraussetzung polieren musst. Hochschulen verfügen außerdem über ein akademisches Auslandsamt, welches Studierenden in Sachen Auslandssemester behilflich sind. Eine Checkliste für die Zeit vor deinem Aufenthalt findest du hier:

  • Learning Agreement mit deiner Gastuniversität organisieren
  • Finanzierungsmöglichkeiten wie Stipendien oder Förderungen beantragen
  • Einreisebedingungen prüfen
  • Visum beantragen
  • Reisepass checken und bei Bedarf erneuern
  • Führerschein und Fahrerlaubnis vor Ort überprüfen
  • Impfungen kontrollieren und auffrischen
  • Arztbesuche erledigen und wichtige Medikamente auf Vorrat besorgen
  • Wichtige Dokumente kopieren oder auf USB-Stick speichern
  • Versicherung für dein Auslandsstudium abschließen bzw. unterbrechen
  • Wohnung oder Zimmer zwischenvermieten
  • Ggf. Haussitter organisieren
  • Unterkunft vor Ort buchen (z. B. in einem MILESTONE Studentenwohnheim)
  • Flug- oder Zugtickets für die Anreise buchen
  • Geld wechseln
  • Reiseführer lesen
  • Erste Kontakte in Foren und sozialen Netzwerken knüpfen
  • Sprachkenntnisse aneignen bzw. einen Sprachkurs besuchen
  • Mobilfunkvertrag überprüfen und nötige Pakete dazu buchen
  • Abos und Verträge (z. B. Zeitschriften oder Fitness Studio) kündigen
  • Haustiere gut unterbringen
  • Nachsendeauftrag: Post weiterleiten
  • Abschiedsparty schmeißen

Checkliste, bevor du abreist: So hinterlässt du dein Apartment

Direkt vor der Abreise ist die Aufregung oft groß. Umso wichtiger ist es, dass du alle wichtigen Punkte im Blick hast. Wohnst du in einem modernen Apartment von MILESTONE, ist dein Auszug schnell geregelt. Dank der vollmöblierten Wohneinheiten kannst du dir das Möbelschleppen sparen. So ist das Ein- und Ausziehen ein Klacks.

Wohnst du in einer WG, musst du dich möglicherweise um jemanden bemühen, der zur Zwischenmiete einzieht. Fang rechtzeitig mit der Suche an. In dem Fall musst du deine privaten Gegenstände vor der Abreise irgendwo verstauen. Vielleicht willst du auch einen großen Cut im Leben machen und suchst dir gleich einen Nachmieter bzw. eine Nachmieterin.

Und steht deine Wohnung bzw. dein Apartment über den Zeitraum deines Auslandssemesters einfach leer, musst du die Unterkunft vor der Abreise urlaubstauglich hinterlassen. Dazu zählen die folgenden Punkte:

  • Kühl- bzw. Gefrierschrank leeren
  • Lebensmittel aufbrauchen
  • Elektronische Geräte ausstecken
  • Hauptwasserhahn abdrehen
  • Fenster schließen
  • Ggf. Rollläden runterlassen
  • Müll ausleeren

Unterlagen und wichtige Dokumente für dein Auslandssemester

Die folgenden Reisedokumente gehören unbedingt in deinen Rucksack, bevor es losgeht. Von wichtigen Dokumenten wie deinem Reisepass solltest du sicherheitshalber eine Kopie machen und sie an einem anderen Platz aufbewahren. Diese Unterlagen sind am wichtigsten für deine Reise:

  • Reisepass und Personalausweis
  • Visum
  • Studierendenausweis (ggf. international)
  • Tickets für Zug oder Flug
  • Unterlagen für deine Unterkunft vor Ort
  • Nachweis über eine aufrechte Auslandskrankenversicherung
  • Krankenversicherungskarte
  • Impfpass
  • Geldbörse
  • Zahlungsmittel
  • Führerschein
  • Zettel mit den wichtigsten Handynummern und Adressen
  • Unterlagen und Bücher für dein Auslandsstudium
  • Reiseführer

Finanzen checken und vorbereiten

Für ein Auslandssemester benötigst du nicht nur genug Geld, sondern auch Zugriff auf dein Bankkonto. Prüfe also vor deiner Reise, wie du Bargeld abheben kannst und dass dein finanzielles Polster groß genug ist. Dafür spielt natürlich das Preisniveau in deinem Gastland eine wichtige Rolle. Informiere dich also, was das Leben in dem Land kostet, welches du bereist. Vergiss aber auch nicht, dass du vor Ort mehr Geld ausgeben wirst, da du Ausflüge und vielleicht auch Reisen unternimmst. Schließlich wollen die meisten Studierende Land und Leute kennenlernen und das kostet Geld.

Förderungen und Stipendien sind eine wichtige finanzielle Unterstützung, um die du dich gleich kümmern solltest. Darüber hinaus solltest du die folgenden Dinge auf deine Reise mitnehmen:

  • Bargeld, ggf. in unterschiedlichen Währungen
  • Debit Card
  • Kreditkarte
  • Online-Banking Zugang
  • Notfall-Nummern deiner Bank

Gepäck und Koffer packen: Liste für Auslandssemester

Wie packt man einen Koffer, wenn man nicht nur zwei Wochen verreist, sondern Hab und Gut für ein ganzes Semester mitnehmen muss? Unser Tipp: Priorisieren und die wichtigsten Dinge schriftlich notieren. Eine Liste hilft dir bei der Entscheidung, was unbedingt in deinen Koffer gehört und was du getrost zuhause lassen kannst. Denn bei mehreren Monaten Aufenthalt ist der Platz sehr begrenzt. Durch die Liste senkst du das Risiko, etwas Wichtiges zuhause zu vergessen. Außerdem fällt dir dank des Überblicks die Entscheidung leichter, ob du wirklich einen großen Koffer benötigst oder doch lieber zum Trekkingrucksack greifst.

Beim Fliegen musst du außerdem die Gepäckgrenzen berücksichtigen und notfalls zusätzliches Gepäck vorher dazu buchen. Wenn du viel Material für die ausländische Hochschule mitnehmen musst, zum Beispiel Bücher, kannst du diese mit der Post vorauszuschicken. Solltest du fliegen, verstau wichtige Dokumente, Unterwäsche, Wechselkleidung, Medikamente und Zahnbürste im Handgepäck. So bist du für den Fall gerüstet, sollte dein Koffer verloren gehen.

Hier kommt unsere Liste zum Thema Gepäck und Koffer:

  • Handgepäck
  • Koffer oder Rucksack als Aufgabegepäck
  • Kofferanhänger
  • Sicherheitsschloss für Aufgabegepäck
  • Tagesrucksack bzw. Freizeittasche für Lehrveranstaltungen und Ausflüge vor Ort
  • Umhängetasche oder Bauchtasche für wichtige Dokumente und Bargeld
  • Zip-Beutel für Flüssigkeiten im Handgepäck bei Flugreise
  • Laptop Tasche oder Schutzhülle
  • ggf. Dry Bag

Reiseapotheke und Medikamente

Ein paar Utensilien solltest du immer bei der Hand haben, wenn du verreist. Dazu gehören Blasenpflaster oder Wundpflaster für kleine Verletzungen. Je nachdem, in welches Land du reist, musst du deine Reiseapotheke aufstocken, zum Beispiel mit Tabletten gegen Durchfall. Regelmäßig benötigte Medikamente gehören natürlich in ausreichender Menge in dein Handgepäck.

  • Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die du regelmäßig nimmst
  • Tabletten gegen Durchfall und Fieber
  • Schmerztabletten
  • Pflaster für Blasen und Verletzungen
  • Erste-Hilfe-Set mit Wundverband und Desinfektionsspray
  • Mückenspray
  • Verhütungsmittel
  • Herpescreme

Hygieneartikel

Die allermeisten Produkte zur Körperpflege wirst du vor Ort auch bekommen. Das ist aber nicht immer der Fall und hängt auch wieder von den Gegebenheiten deines Gastlandes ab. Unterschiede gibt es zum Beispiel beim Thema Damenhygiene. Möchtest du auf Nummer sichergehen und willst du auf deine Lieblingsartikel nicht verzichten, kommen diese gleich auf deine Liste. Dazu zählen:

  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Zahnseide und Mundspülung
  • Kontaktlinsen und Zubehör
  • Ohrstöpsel
  • Ohrenstäbchen
  • Deo
  • Bürste und Kamm
  • Haargummis und Spangen
  • Seife, Duschgel, Shampoo und Spülung
  • Haargel bzw. Haarspray
  • Parfüme
  • Kleine Menge Waschpulver oder Kernseife
  • Rasierer und Rasierschaum oder -seife
  • Creme und Bodylotion
  • Kulturbeutel
  • Make-up, Schminke und Utensilien zum Abschminken
  • Nagelpflegeset, Nagellack und Entferner
  • Pinzette
  • Zeckenpinzette
  • Sonnencreme und After-Sun-Lotion
  • Damenhygiene (Tampons, Binden, Tasse, …)
  • Kondome oder andere Verhütungsmittel

Elektronik für dein Auslandssemester

Für dein Studium benötigst du natürlich einen Laptop. Darüber hinaus hängt es von deinen Vorlieben und Neigungen ab, welche elektronischen Gegenstände unbedingt mit sollen. Vergiss aber bloß nicht dein Smartphone zuhause! Du kannst dir übrigens auf Google Maps Karten offline verfügbar machen, sodass du vor Ort nicht auf WLAN angewiesen bist und dich gleich orientieren kannst. Zusätzlich kannst du diese elektronischen Gegenstände mitnehmen:

  • Smartphone (lade dir wichtige Apps vorher runter)
  • Laptop
  • Tablet
  • eBook-Reader
  • Kamera (ev. mit Stativ)
  • Ladekabel und Aufladegeräte
  • Steckdosenadapter
  • Mehrfachsteckdose
  • Externe Festplatte
  • USB-Stick
  • Kopfhörer, ggf. mit Adapter für zwei Personen
  • Powerbank

Kleidung für Alltag und Freizeit

Mach dich vor deiner Abreise mit den klimatischen Bedingungen und kulturellen Gegebenheiten vertraut. Studierst du außerhalb der EU, kommt es schnell zu kulturellen Unterschieden, was den Kleidungsstil betrifft. Freizügigkeit ist nicht überall gerne gesehen und daran solltest du dich auch halten.

Mache dich außerdem mit den möglichen Freizeitaktivitäten im Gastland vertraut. Selbst wenn du Portugal im Winter bereist und dich hier über viele Sonnenstunden freuen darfst, musst du an eine dicke Jacke denken. Ansonsten gehören die folgenden Kleidungsstücke je nach Jahreszeit und Klima auf deine Liste:

  • Unterwäsche und Socken
  • Alltägliche Bekleidung wie Oberteile, Hosen und Kleider
  • Schlafkleidung
  • Hausschuhe und gemütliche Kleidung für zuhause
  • Outfits zum Ausgehen und für besondere Anlässe
  • Gürtel und Hut bzw. Cap
  • Schuhe für den Alltag und Hobbys
  • Sportkleidung
  • Bikini bzw. Badeanzug oder Badehose
  • Flipflops
  • Winterbekleidung wie eine warme Jacke, Schal, Mütze und Handschuhe
  • Regenjacke und Funktionswäsche

Sonstiges für dein Auslandssemester: Accessoires und Utensilien

Vielleicht hast du ein paar Gegenstände und Lieblingsstücke, an denen du besonders hängst. Sie erinnern dich auch bei Tausenden Kilometer Entfernung an deine Liebsten und machen den Abschied etwas einfacher. Die folgenden Helfer können so manche Situation auf der Reise und vor Ort erleichtern. Dazu zählen:

  • Fotos und andere Erinnerungsstücke
  • Schmuck, Uhr und andere Accessoires
  • Sonnenbrille bzw. Brille
  • Nähzeug
  • Schreibutensilien wie Stifte und Block
  • Taschenlampe
  • Taschenmesser
  • Schloss für Koffer und Spind
  • Nackenhörnchen oder aufblasbares Kissen
  • Tagebuch für deine Reise
  • Reisehandtuch
  • Sportutensilien wie Springseil oder Taucherbrille
  • Trinkflasche
  • Schlafsack bzw. dünner Seidenschlafsack

Corona und Auslandssemester

Im Ausland studieren ist trotz Corona kein Problem, auch wenn die Pandemie so manche Pläne durchkreuzt. Aber lass dich nicht entmutigen und bleib optimistisch. Informiere dich über die Maßnahmen und Regelungen vor Ort, was Impfstatus und Beschränkungen betrifft. Außerdem solltest du die folgenden Gegenstände für deine Reise griffbereit haben:

  • Vor Ort gültiger Impfpass bzw. Genesungsnachweis
  • Vor Ort gültiger Mundschutz
  • Desinfektionsmittel

Fazit: Stell deine eigene Checkliste für das Auslandssemester zusammen

Welche Gegenstände du tatsächlich benötigst, hängt zum einen von deinem Gastland und zum anderen von deinen Vorlieben ab. Hast du dich noch nicht entschieden, wo es hingehen soll? Dann lies jetzt unseren Artikel über die besten Städte zum Studieren. Lass dich inspirieren und stürz dich hinein ins Abenteuer.

Nikolina

Autor

Nikolina ist unsere Marketing und Sales Praktikantin. Sie ist eine alte Seele, die ihre Freizeit damit verbringt, Sinatra zu hören und alte Filme zu anzusehen. Ihr Traum ist es, nach New York zu ziehen und eine Karriere im Showgeschäft machen.

READ MORE FROM NIKOLINA
Best Operator 2020