fbpx
BOOK NOW

Follow us on
Social Media!

facebook instagram

BOOK NOW
close info banner
Wichtige Information!

Möchtest du mehr über unsere aktuellen Covid-19 Maßnahmen erfahren?

Kaffee Alternativen - 10 gesunde Wachmacher

18. August 2020, TIPPS

Als Kind hast du dich wahrscheinlich des Öfteren Mal gefragt, was das heiße braune Getränk ist, das Erwachsene anscheinend dauernd trinken, nur um dann nach einem Probeschluck von dem bitteren Getränk das Gesicht zu verziehen.

Heute sieht die Sache schon ganz anders aus – deine Kollegen und Freunde wissen mittlerweile genau, dass sie dich nicht ansprechen sollen, bevor du deine erste Tasse getrunken hast. Mit Kaffee ist es wie so oft eine Hassliebe. Versteh‘ uns nicht falsch, Kaffee hat viele Vorteile, wie das er zum Beispiel deine Leistungsfähigkeit sowie deine Konzentration steigern sowie das Risiko für bestimmte Krebsarten verringern kann, aber wie bei den meisten Dingen kommt es auf die Menge an! Zu viel Koffein kann zu Nebenwirkungen wie Herzklopfen, Kopfschmerzen und Magenreizungen führen. Von Zeit zu Zeit würden wir dir daher eine Abwechslung empfehlen. Für diejenigen, die nicht einfach so auf Koffein verzichten können, haben wir eine Liste koffeinhaltiger und nicht koffeinhaltiger Alternativen zum Kaffee zusammengestellt, die du unbedingt ausprobieren solltest.

Koffeinhaltige Alternativen

1. Matcha

Matcha kam vor einiger Zeit als Trendgetränk und ist nun an jeder Ecke zu bekommen. Dieses aus gemahlenen Blättern von grünem Tee hergestellte Superfood ist vollgepackt mit Nährstoffen, die deinen Cholesterinspiegel senken, die Gewichtsabnahme fördern und dem Altern oder sogar chronischen Krankheiten vorbeugen können. Obwohl Matcha mehr Koffein enthält als der durchschnittliche schwarze oder grüne Tee, wird er vom Körper viel langsamer verarbeitet. Das bedeutet, dass du einen Energieschub erhältst, der den ganzen Vormittag lang anhalten kann. Um den Tee zuzubereiten, nimm einfach 1-2 Teelöffel Matcha-Pulver und gib es in eine Tasse heißes Wasser, bevor du es (mit einem Matcha-Schneebesen) schaumig rührst.

Matcha hat einen sehr eigenen Geschmack, der anfangs gewöhnungsbedürftig sein kann. Wenn du also eine neutralere Variante probieren möchtest, kannst du ihn leicht in einen Matcha Latte umwandeln, indem du etwas Milch dazu gibst. Einige Untersuchungen zeigen jedoch, dass Laktose die positiven Effekte der in Matcha enthaltenen Antioxidantien reduzieren kann.

2. Chai

Chai ist ein aromatisierter Tee, der aus einer Mischung von Gewürzen wie Zimt oder Kardamom und schwarzem Tee gebrüht wird. Normalerweise wird Chai heiß mit einem Schuss Milch getrunken und kann mit Zucker oder Honig gesüßt werden. In der Sommerzeit sind auch Iced-Chai’s eine beliebte Option. Wenn du den Tag mit ein wenig Würze beginnen möchtest, gibt es nichts Besseres als einen Chai, der dir beim Aufwachen hilft. Es riecht nicht nur wunderbar, sondern kann bei regelmäßigem Verzehr den allgemeinen Gesundheitszustand deines Herzes verbessern.

3. Schwarzer Tee

Wenn die vorherigen Vorschläge für deinen Geschmack etwas zu wild sind, könnte diese Option eher deine Vorstellungen entsprechen – trotz der Tatsache, dass auch diese Alternative von derselben Pflanze stammt wie die Vorschläge davor: Camellia sinensis. Schwarzer Tee, ähnlich wie grüner Tee, ist vollgepackt mit natürlichen Antioxidantien und sorgt dafür, dass du dich an Tagen, wo es dir schwer fällt aufzustehen, wach und munter fühlst.

4. Kombucha

Welchen besseren Weg gibt es, dich neugierig genug zu machen, um Kombucha auszuprobieren, indem wir mit der Tatsache beginnen, dass dieses Getränk aus Tee hergestellt wird und einen Fermentationsprozess mit spezifischen Bakterien-, Hefe- und Zuckerstämmen beinhaltet. Obwohl Kombucha mit allen Vorteilen des Tees einhergeht, ist es reich an Probiotika, die die Bakterien im Darm regulieren und die Verdauung und den Gewichtsverlust unterstützen können. Obwohl er zu Hause sicher gebraut werden kann, ist er aufgrund seiner Beliebtheit in den meisten Supermärkten auch erhältlich.

5. Mate-Tee

Traditionell ein südamerikanisches Getränk, das mit Hilfe eines Metall-Strohhalms aus einem Mate Kürbis geschlürft wird, kann dieses natürlich koffeinhaltige Getränk heiß oder kalt genossen werden. Wenn du schon mal in einem deutschsprachigen Land warst, bist du wahrscheinlich mit Club-Mate (ein kohlensäurehaltiges Getränk auf der Basis von Mate) vertraut, das unter Studenten beliebt ist um Energie zu tanken, besonders während der Prüfungssaison!

Nicht-koffeinierte Alternativen

6. Chicory Kaffee

Wenn du nach etwas suchst, was wie Kaffee aussieht und schmeckt, aber ohne Koffein ist, dann ist diese Alternative das passende für dich! Das Getränk, das aus gemahlener Chicory Wurzel besteht, wird im Wesentlichen auf dieselbe Weise gebrüht und hergestellt wie normaler Kaffee. Es eignet sich hervorragend zur Stabilisierung des Blutzuckers und wird oft auch dem Kaffee zugesetzt, um seinen Geschmack zu verbessern.

7. Pfefferminztee

Abgesehen von seinem erfrischenden Geschmack sorgt das beruhigende Aroma des Pfefferminztees nicht nur dafür, dass du entspannt in den Tag starten kannst, sondern auch dafür, dass dein Atem gut riecht. Bislang gibt es keine dokumentierten negativen Nebenwirkungen von Pfefferminztee, also fühle dich frei, so viel zu trinken, wie du möchtest.

8. Goldene Milch

Die aus Indien stammende goldene Milch besteht in ihrer einfachsten Form aus Milch, Ingwer und Kurkuma, was ihr ihre goldene Farbe verleiht. Kurkurma ist bekannt für ihre antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften sowie für ihre Fähigkeit, die Gehirnfunktion zu unterstützen und das Gedächtnis zu verbessern. Goldene Milch ist eine großartige Möglichkeit, Kurkuma in dein tägliches Leben zu integrieren und kann mit verschiedenen Gewürzen nach deinem Geschmack verändert werden. Wenn du es zu Hause zubereiten möchtest, füge unbedingt einen Schuss schwarzen Pfeffer hinzu, da er dem Körper hilft, alle Nährstoffe noch effizienter aufzunehmen.

9. Nettle Tea

If you have ever had an encounter with stinging nettles, the last thing you would imagine is drinking it in tea form. However, Nettles have been a staple in herbal medicine for a long time.  The leaves and stem contain the whole package: Vitamins, Minerals, Fats, Amino Acids and more. Word on the street is that it’s also popular for relieving menstrual cramps. Also, don’t worry, it won’t irritate your mouth or throat on the way down, unless you drink it piping hot of course.

10. Hot Cocoa

Now before you get over-excited about this one, it is important to clarify that we are not referring to a classic Hot Cocoa, complete with marshmallows and a dollop of whipped cream on top, for breakfast. Instead, we mean 1-2 teaspoon of pure, unsweetened cocoa powder and some hot water. Other than being a great source of fiber and iron and helping with concentration…it’s also still chocolate!

So…which alternatives are you going to try out, we ask, as we take a sip of our coffee.

Josephine

Autor

Josephine ist unser Social Media und Community Coordinator. Sie ist international aufgewachsen und spricht fließend Sarkasmus. Sie liebt Essen und träumt davon, mit einem adoptierten Welpen in einem Van die Welt zu bereisen.

READ MORE FROM JOSEPHINE
Best Operator 2020